Suermondt-Park: Das ‘Grüne Herz’ des Quartiers

Preis

Suermondt-Viertel, Aachen-Mitte, Aachen, Nordrhein-Westfalen

Fotos: Bundespreis Stadtgrün/Hergen Schimpf

Beschreibung

Einreichende Gemeinde: Stadt Aachen

Einwohnerzahl: 259.000

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Den gravierenden Mangel an sowohl öffentlichen als auch privaten Grün- und Freiräumen hat die Stadt Aachen im innerstädtisch gelegenen Suermondt-Viertel durch einen neu geschaffenen Quartierspark behoben. Der Abbruch eines leerstehenden Gewerbebaus ermöglichte es, mehrere vereinzelte öffentliche Grünräume miteinander zu verbinden und zu einem vielfältig nutzbaren und attraktiven Freiraum zu gestalten.

Jurybewertung

Das baulich stark verdichtete und in mehrfacher Hinsicht benachteiligte Umfeld hat durch den Verzicht auf eine erneute Bebauung und die Umgestaltung entscheidend gewonnen. Die Fläche wurde stattdessen intensiv begrünt und es wurden Angebote zum Spielen und Verweilen geschaffen. Pflanzungen von hitze- und dürretoleranten Baumarten und ein Wasserspiel sorgen für Schatten und Abkühlung an heißen Sommertagen. Gemeinsam mit einer extensiven Wiese bieten die Pflanzungen außerdem neue Lebensräume für die Tierwelt. Mit seinen vielfältigen Talenten gibt der kleine Quartierspark in Aachen ein sehr gutes Beispiel für klimaangepasstes Grün unter hohem Nutzungsdruck.

Steckbrief der Einreichung (PDF)